Herzlich Willkommen auf den Seiten der SPD Radolfzell

SPD Radolfzell

OV Radolfzell mit Doppelspitze!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe SPD-Freundinnen und SPD-Freunde,

liebe Genossinnen und Genossen,

herzlich willkommen bei der SPD Radolfzell. Wir laden Sie/Euch ein, hier zu stöbern und sich über unsere politischen Positionen, über unsere laufenden Projekte sowie über uns zu informieren. Wir treten mit dem Anspruch an, hier in Radolfzell eine zeitgemäße, offene und kreative Diskussionskultur zu ermöglichen – in der Stadt und in der Partei. Ganz ausdrücklich möchten wir Sie/Euch dazu ermutigen, sich daran zu beteiligen.

Wir sind selbst ganz frisch im Amt und möchten mit viel Schwung an die Arbeit gehen. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit allen Engagierten und Interessierten unser Programm zur Zukunft der Stadt auf der Basis sozialdemokratischer Grundsätze weiterzuentwickeln. Wir möchten ein zukunftsgewandtes, optimistisches und fröhliches Bild für unsere Stadt entwerfen. Dafür möchten wir in der Öffentlichkeit stehen.

Machen Sie mit!/Mach mit!

Herzlich grüßen

Anne Meßmer und Hannes Ehlerding

Kontakt:

Email: ov@spd-radolfzell.de

www.facebook.com/SPD.Radolfzell

www.instagram.com/spd_radolfzell

SPD Bürgerpreis 2021

Der Bürgerpreis 2021 des SPD Ortsvereins geht an das Bürgerforum Bauen Radolfzell (BBR).

Wir ehren damit Bürger oder Initiativen, die sich durch ihr Engagement in besonderer Weise in Radolfzell verdient gemacht haben. Das oft unbequeme Bürgerforum stärkt durch ihr Wirken die Demokratie. "Sie erfülle die Demokratie mit Leben", so der Ortsvorsitzende Hannes Ehlerding.

Norbert Lumbe, SPD Fraktionsvorsitzender, lobte in seiner Laudatio die hohe Sachkompetenz des Bürgerforums. Sie haben nicht nur kritisch begleitet, sondern auch mit Informationen, Plänen etc. inhaltlich mitgewirkt. "Sie haben die Menschen sensibilisiert und der Gemeinderat musste sich erklären", so der Laudator Norbert Lumbe.

 
Bundestagskandidatin Lina Seitzl lädt zur aktuellen Stunde zur Lage in Afghanistan

Mit dem Abzug der NATO-Soldaten aus Afghanistan endet ein zwei Jahrzehnte andauernder Militäreinsatz im mittelasiatischen Land. In einer rasenden Geschwindigkeit haben die radikal-islamistischen Taliban die Macht übernommen und sorgen bei vielen Menschen für Angst und Schrecken. Die Entwicklungen werfen Fragen auf: Welche Folgen hat die neue Lage in Afghanistan für die internationale Politik? Wie kann den besonders bedrohten einheimischen Hilfskräften, die gerade um ihr Leben fürchten, geholfen werden? Welche Lehren muss eine deutsche Außenpolitik, die Friedenspolitik sein will, ziehen?


Dazu lädt die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Lina Seitzl zu einer „Aktuellen Stunde“ am Mittwoch, den 25. August um 19 Uhr in den Innenhof des Café Wessenberg, Wessenbergstraße 12 nach Konstanz ein. Gesprächsteilnehmer sind Prof. Wolfgang Seibel, Professor für Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz, die Afghanin Malika Foruzan Amin und Marc Vo Van, Oberleutnant d.R.. Die Veranstaltung ist öffentlich. Es gilt die 3G-Regel bei der Teilnahme.

 

 

 
SPD will Mietpreis-Anstieg bekämpfen
Video-Pub-Quiz mit Kevin Kühnert

SPD-Vize Kevin Kühnert zu Gast bei Bundestags-Kandidatin Lina Seitzl

Sie sind 32 Jahre alt und in ihren Wahlkreisen entscheidet die Frage: „Können wir uns ein Dach über dem  Kopf leisten?“ möglicherweise die Bundestagswahl. Was lag also näher, dass die SPD-Bundestagskandidatin im Kreis Konstanz, Dr. Lina Seitzl den stell-vertretenden SPD-Vorsitzenden Kevin Kühnert zu einem Gespräch über Mieterhöhungen und Wohnungsbau eingeladen hatte. Neu war das Format: Die Teilnehmerinnen der Online-Veranstaltung durften nicht zur zuhören und Fragen stellen: In einem Pub-Quiz wurden sie um Einschätzungen zu Daten und Fakten gebeten: So besitzt die städtische Wohnungsbaugesellschaft WOBAK 4155 Wohnungen und ist damit der größte Vermieter in Konstanz, berichtete Lina Seitzl. Kaum vorstellbar, wohin die Mietpreise ohne dieses Korrektiv am Markt steigen würden, so die SPD-Kandidatin.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Informiert bleiben!

Unser Newsletter Links.KN Online berichtet über Themen und Termine der SPD im Kreis Konstanz. Er erscheint ca zwei bis drei Mal monatlich. Hier anmelden und informiert bleiben.

Sind Sie auf Facebook? Wir auch.