SPD Radolfzell

Herzlich Willkommen!

Studieren in der Pandemie

Perspektiven für die vergessene Generation?

Die Hörsäle sind seit eineinhalb Jahren leer. Viele Studierende haben ihre Universität noch nie von innen gesehen und fühlen sich von der Landesregierung vergessen. Wie geht es Studierenden in dieser Situation und welche Perspektiven der Öffnung sind in Sicht? Um über diese und weitere Fragen zu diskutieren, lädt der SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz alle Studierenden, Lehrenden, Eltern und Interessierten am 27. Juli um 19:30 Uhr zu seiner digitalen Happy Hour zum Thema „Studieren in der Pandemie. Perspektiven für die vergessene Generation?“ ein. Mit dabei sind unter anderem:

  • Dr. Dorothea Kliche-Behnke, wissenschafts- und forschungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion
  • Dr. Lina Seitzl, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin an der Universität St. Gallen sowie SPD-Bundestagskandidatin
  • Miria Heinrich, Studentin und Juso-Senatorin an der Universität Konstanz

Die Teilnahme ist über folgenden Link möglich: bit.ly/Happy-Hour-mit-Hans-Peter

Hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1248696708917806

 
Wird die Grenze zur Schweiz undurchlässiger?
Zu Gast in der Happy Hour: Gabriele Bischoff

Welche Auswirkungen hat der Stopp des Rahmenabkommens zwischen der Schweiz und der EU für die Menschen am See und am Hochrhein? Diese Frage stellt der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz in seiner Happy-Hour am Donnerstag, den 15. Juli um 18 Uhr zur Diskussion.

Sieben Jahre lang hatte die Schweiz mit der Europäischen Union über ein Rahmenabkommen verhandelt. Es sollte die Beziehungen beider Seiten, die in einem unübersichtlichen Geflecht über 100 Verträgen geregelt werden neu ordnen. Das Scheitern dieser Verhandlungen betrifft die Menschen am See und am Hochrhein: Welche Regelungen gelten für Grenzgänger? Was müssen Selbständige beachten, die ihre Dienste in der Schweiz anbieten? Wird die Grenze undurchlässig?

 
Wirksamer Klimaschutz mit Gabi Rolland MdL

Im Klimaschutz ist das Land Baden-Württemberg trotz grüner Führung erstaunlich passiv: Der Ausbau erneuerbarer Energien und der dafür notwendigen Netzinfrastruktur stockt. Gemeinsam mit der Umweltpolitikerin Gabi Rolland will ich genauer unter die Lupe nehmen, woran es hakt. Gabi Rolland war in der ablaufenden Wahlperiode zeitweise Vorsitzende des Umweltausschusses im Landtag und ist umweltpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Informiert bleiben!

Unser Newsletter Links.KN Online berichtet über Themen und Termine der SPD im Kreis Konstanz. Er erscheint ca zwei bis drei Mal monatlich. Hier anmelden und informiert bleiben.

Sind Sie auf Facebook? Wir auch.

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

08.11.2022, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD Ortsverein Mitgliederversammlung

Alle Termine